Porsche fahren - Mieten einer Legende

Porsche mieten und selber fahren - Es muss nicht immer ein Ferrari sein, um Rennspaß pur zu erleben. Mit einem Porsche kann man ebenso schnell durch die Kurven heizen und neidische Blicke auf sich ziehen. Mieten Sie sich doch einmal einen Porsche 911 GT oder ein Porsche Boxter für ein paar Stunden oder gleich ein Wochenende aus. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Porsche Vermietung in Deutschland.

Porsche mieten und selber fahren - Angebote der Portale

Mit unserer Übersicht können Sie ganz einfach nachsehen, ob die Erlebnisportale passende Angebote zum Bereich Porsche fahren in Ihrer Nähe im Programm haben.

 

 

Obwohl wir die Liste regelmäßig aktualisieren, kann es vorkommen, dass einzelne Events geändert wurden oder neue Erlebnisse in der Zwischenzeit hinzugefügt worden sind. Deshalb lohnt es sich, bei den Erlebnisportalen einmal direkt nach geeigneten Angeboten zu schauen.

Porsche mieten und eine Legende des Motorsports fahren

Porsche steht für Rennsport made in Germany. Zur Auswahl stehen eine vielzahl von Porsche Modellen, die Sie für ein paar Stunden oder auch ein gesamtes Wochenende mieten können. Sie können sich etwa einen Porsche 911 GT3, einen Porsche Boxter, einen Cayman S, Cabrios und auch Klassiker, wie Porsche 356 Speedster ausleihen. Genießen Sie einige Runden auf der Landstraße oder geben Sie richtig Gas auf der Autobahn. Es gibt darüber hinaus auch Erlebnisse auf Rennstrecken, wie Hockenheimring, Nürburgring oder dem Lausitzring. Hier können Sie nach vorheriger Einweisung durch einen Intruktor den Rennfahrer geben. Alternativ können Sie auch als Beifahrer mit einem professionellen Rennfahrer über die Rennstrecke heizen. Solche und noch viele weitere Motorsport-Erlebnisse erwarten Sie. In den nächsten Abschnitten erfahren, wo Sie einen Porsche mieten können und um welche Modelle es sich dabei handelt. Am Ende dieses Beitrages sind verschiedene Autoverleiher aufgeführt, wo Sie Porsche mieten und noch weitere Fahrzeuge ausleihen können.

Geschichte von Porsche

Der Ursprung der Porsche AG liegt in einer im Jahre 1931 von Ferdinand Porsche gegründeten Konstruktionsbüro. Hier wurden für mehrere Auftraggeber verschiedene Autos entwickelt. Ab 1933 wurden auch sehr erfolgreich Grand-Prix-Rennwagen konzipiert. Ab 1934 wurde der deutsche Volkswagen konstruiert, der als VW-Käfer später als einer der erfolgreichsten Wagen der Welt in die Geschichte eingehen wird. Als Ferdinand Porsche im Jahr 1951 starb, übernahm Ferry Porsche das Ruder und baute das Unternehmen weiter aus. Im Jahr startete Porsche die Produktion des Porsche 356. Im Jahr 1963 lief der erste Porsche 911 vom Band, den das Unternehmen bis heute in verschiedenen Version baut und zum erfolgreichsten Modell gehört. Nach wirtschaftlichen Schwierigkeiten in den 1980er Jahren wurde in den folgenden Jahrzehnten der Mythos Porsche wiederbelebt. Unter Wendelin Wiedeking als Vositzender des Vorstands kam Porsche wieder in die Gewinnzone und behauptet sich als kleiner aber sehr feiner Automobilhersteller weltweit. Seit dem Jahr 2009 sind VW und Porsche noch näher miteinander verbunden, was in letzter Zeit immer wieder für Schlagzeilen sorgte.

Technische Merkmale der Wagen, die man mieten kann (Auswahl)

Porsche 911 GT3 Typ 997: Rennwagen, der Extraklasse. 415 PS starker 6-Zylinder-Boxermotor mit 3,6 Liter Hubraum, nur 1,4 Tonnen Leergewicht, von 0 auf 100 km/h in 4,3 Sekunden, 310 km/h Höchstgeschwindigkeit

Porsche 964 Carrera 2: So schön kann Cabrio fahren sein. 320 PS starker 6-Zylinder-Boxermotor mit 3,6 Liter Hubraum, von 0 auf 100 km/h in 5 Sekunden, 295 km/h Höchstgeschwindigkeit

Porsche 911 Carrera: Klassiker aus den 1980er Jahren: Luftgekühlter 6-Zylinder-Boxermotor mit 3,1 Litern Hubraum und 218 PS

Porsche 911 Carrera 4S: 3.8 Liter Hubraum mit 355 PS und 288 km/h Höchstgeschwindigkeit, von 0 auf 100 km/h in 4,8 s

Boxster S: 280 PS starker 6-Zylinder-Boxermotor mit 3,2 Liter Hubraum, von 0 auf 100 km/h in 5,5 Sekunden, 268 km/h Vmax

Porsche Cayman S: 320 PS starker Sechszylinder-Boxermotor mit 3,4 Litern Hubraum, von 0 auf 100 km/h in 5 s, 275 km/h Vmax

Video von einem Porsche 911 GT3:


Ein weiteres tolles Video, diesmal vom Porsche Boxter S finden Sie hier.

Angebote: Die folgenden Anbieter haben das Thema Porsche mieten und selbst fahren im Programm. Der angegebene Preis steht für das preisgünstigste Angebot für eine Fahrt. Die Preise sind für diesen Beitrag recherchiert worden und können mittlerweile davon abweichen. Es können für den Versand des Gutscheins Kosten hinzukommen (6 Euro Postversand bei Yamando, 4 Euro bei NoLimits24, gratis Onlineversand bei Mydays, Jochen Schweizer, Jollydays, Meventi, Spaßbaron).

Anbieter Preis (inkl. Mwst.)
Mydays ab 179 € (z.B. Porsche 964 selber fahren), ab 239 € (z.B. Porsche 911 für 1 Tag mieten)
Jochen Schweizer ab 169 € (z.B. Porsche 356 Speedster Selber fahren), ab 319 € (Porsche 911 GT3 mieten)
Jollydays ab 99 € (z.B. Racetaxi GT3), ab 159 € (z.B. 911 fahren)
Meventi ab 199 € (z.B. 60 Minuten Porsche Boxter), ab 299 € (z.B. Porsche 911 mieten)
Nolimits24 ab 159 € (z.B. Renntaxi GT3), ab 189 € (z.B. Porsche Boxster 1 Tag fahren)

Als Alternative können Sie die Events auch oben in unserer Aufestellung zum Bereich Porsche mieten miteinander vergleichen

Egal ob Sie gemütlich mit einem Porsche Cabrio über die Landstraße cruisen möchten oder sich als Hobbyrennfahrer in einem Porsche GT3 versuchen wollen. Die Anbieter haben diese Abenteuer und noch viele weitere im Programm. Erfüllen Sie sich den Traum einen waschechten Porsche selber zu fahren und fühlen Sie die Kraft dieses Rennboliden. Machen Sie sich auf neidische Blicke gefasst, wenn Sie mit einem solchem Auto durch die Gegend fahren. Einen Porsche sieht man nicht allzu oft. Machen Sie sich dieses Geschenk oder Ihren Liebsten. Verschenken Sie solch einen Gutschein etwa an Ihren Mann, Ihr Kind oder Ihren Vater. Solch einn Erlebnisgtuschein ist eine tolle und ausgefallene Idee etwa zumVatertag, zum Geburtstag oder auch zu Weihnachten.

Veranstaltungsorte - Wo kann man einen Porsche mieten und selber fahren?

Porsche Im Autoverleih gibt es in ganz Deutschland. Ländliche Gebiete in Bayern, Baden Württemberg und Thüringen sind ebenso vertreten, wie Großstädte (z.B. München). In Hockenheim können Sie auf der Rennstrecke richtig Gas geben. Wenn Sie auf die oben angegebenen Anbieter klicken und in der jeweiligen Suche "Porsche" eingeben, erhalten Sie vielfältige Angebote, wo Sie sich einen Porsche mieten können. Dabei haben Sie die Wahl ob Sie einen Porsche nur für ein paar Stunden oder gleich für einen ganzen Tag oder ein Wochenende ausleihen. Erleben Sie Spaß und Nervenkitzel pur beim Porsche fahren.